Neue Möglichkeiten politischer Teilhabe, Daten aus der Bundesregierung und rechtliche Grauzonen. Wer entscheidet in der digitalen Gegenwart und wer bleibt auf der Strecke? Wir fragen, wie technische Entwicklungen Gesellschaft, Wirtschaft und Politik verändern.

Das neue Leben der Chelsea Manning

Chelsea Manning ist mit Edward Snowden die wichtigste Whistleblowerin der Gegenwart. Was macht sie, nachdem sie aus der Haft entlassen wurde?

Biometrie: Das neue Gesicht der Sicherheitstechnik

Gib' mir deine Hand – und ich sage dir, wer du bist. Neben Retina-Scannern und Fingerabdrucksensoren erkennen neue Technologien Nutzer am Gang oder den Venen.

Wie Firmen und Behörden Drohnen abwehren wollen

Anschläge, Spionage, Spanner. Drohnen werden in immer mehr Bereichen zum Sicherheitsrisiko. Deswegen etabliert sich ein Markt für Drohnenabwehr. Ein Überblick.

Die Luft ist ein Kabel

Julian Oliver ist »Critical Engineer«. Er hackt WLAN-Verbindungen und Smartphones. Weil er glaubt, dass alle davon wissen sollten.

Wer hat Angst vorm digitalen 11. September?

Kurz vor seinem Tod warnt ein bekannter Hacker vor einem großen Terrorangriff übers Internet. Er ist nicht der erste. Was ist dran?

Hacker im eigenen Haus

Thermostate, Kameras, Babyfone: Immer mehr Geräte im Haus und in Fabriken sind vernetzt. Doch viele davon sind kaum geschützt. Hacker nutzen diese Schwachstellen.

»Für eine bessere Politik müssen wir Forderungen an Facebook und Twitter stellen«

Die Oxford-Professorin Helen Margetts spricht im Interview über Chancen und Risiken von Politik im Zeitalter von Social Media.

Populismus & Social Media: Die Zukunft der Wahl?

Populisten machen Wahlkampf nach dem Prinzip der Online-Werbung: Jeder bekommt das, was er haben will. Die Rolle von Social Media ist hier so groß wie noch nie - das gilt auch für die Bundestagswahl 2017.

Wer regiert das Netz?

Plattformen wie Facebook, Google & Co. bestimmen unser Leben. Kann man das ändern? Das wurde auf der Konferenz "Internet Rules" diskutiert.

Zwischen Internetriesen und Startups

Eine Reform des deutschen Kartellrechts soll Facebook und Co. bändigen. Aber was bedeutet das für die deutschen Start-ups?

Sie hatten die Pest an Bord - Fünf Jahre Piraten im Abgeordnetenhaus

Gekentert sind sie nicht, immerhin! Doch die Piraten entern wohl kein zweites Mal das Abgeordnetenhaus. Fünf Jahre währte ihre Fahrt – und ständig ging einer über Bord. Eine Manöverkritik.