Schluss mit der Zettelwirtschaft

Zu oft verlangt der Staat persönlichen Kontakt zum Bürger. Dabei ließen sich viele Angelegenheiten online regeln – eine smarte Nutzung von Daten vorausgesetzt

Datenspiegel #34: Der Bundestag in 200 Millionen Wörtern

Millionen Wörter aus den Bundestagssitzungen verraten, worüber debattiert wird. Außerdem: Der Konflikt im Südsudan und Überschwemmungen entlang des Mississippi.

Die Invasion der Tretroller

Nach Leihfahrrädern erobern E-Roller die Städte. Berliner Gründer konkurrieren mit Uber und Google. Doch der Spaß ist nicht billig.

Ein Coworking Space nur für Frauen

In Berlin eröffnet ein rein weiblicher Coworking Space. In den USA ist das schon ein großes Geschäft.

Datenspiegel #33: Wo Hurrikan Dorian Verwüstung hinterlässt

Der Wirbelsturm in Karten, aus der Luft und aus dem All. Außerdem: Brände in der Arktis und Plastikflaschen ohne Ende.

Datenspiegel #32: Wie die US-Waffenlobby Abgeordnete benotet

Datenspiegel #31: Wo das Feuer im Regenwald wütet

Alle Unfälle Berlins auf einer Karte

Die E-Bike Offensive von Uber in Berlin stockt

Der Fahrdienst Uber will jetzt auch Fahrräder vermieten. Doch in Berlin gibt es dabei Probleme.

Abo für alles

Wegwerfgesellschaft? Von wegen. Der Handel mit Gebrauchtwaren im Internet boomt. Doch einige Anbieter gehen noch weiter: Dort gibt es Smartphones oder Fernseher zur Monatsmiete. Selbst Autos werden per Flatrate angeboten.

Keine Lust auf Slack

Der populäre Kommunikationsdienst Slack kauft einen Konkurrenten und macht ihn dicht. Das hat Folgen für Firmen wie Zalando.

Sex? Nur zum Spaß

Mensch und Maschine: Die Digitalisierung wird die Gesellschaft weiter nachhaltig verändern – auch in der Art und Weise, wie künftig Babys entstehen.

Googles neue Botschafterin für Künstliche Intelligenz

Cassie Kozyrkov beriet früher Unternehmen beim Einsatz von Cloud und Künstlicher Intelligenz. Doch dann stieß sie auf ein Problem.

Der Klimawandel: »Das größte Geschäft der Geschichte«

Mit einem leidenschaftlichen Plädoyer wird der frühere US-Vizepräsident Al Gore zum Star auf der Digitalkonferenz Noah.

Von Grauwal bis Holzfäller: Die seltsamsten Simulationsspiele

Vor 30 Jahren hat William Wright Sim City veröffentlicht. Seither ist ein ganzes Universum von Simulationen entstanden. Das sind die verrücktesten.

Wie ein Berliner den Kunstmarkt digitalisieren will

Eine App soll mehr Demokratie in die Kunstwelt tragen. Doch Magnus Resch sorgt mit seiner App sorgt in der Szene für Ärger. Nun wird der Gründer von Leonardo DiCaprio unterstützt.

EU-Urheberrechtsreform: Axel Voss und Julia Reda im Streitgespräch

Uploadfilter und die Rechte von Google & Co. Die Reform des EU-Leistungsschutzrechts geht in die finale Phase. Wir dokumentieren Auszüge aus einem Streitgespräch der zwei wichtigsten Akteure: Axel Voss und Julia Reda.

Feel Good Manager statt Betriebsrat

Mitbestimmung ist in Startups verpönt. Versuchen Mitarbeiter trotzdem, sich zu organisieren, greifen die Unternehmen oft zu Tricks. So auch beim Essenslieferdienst Delivery Hero

»Mit Gesichtserkennung wird noch tiefer in die Grundrechte eingegriffen«

Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff spricht im Interview über Kontrollmöglichkeiten bei Überwachung, Gesichtserkennung beim iPhoneX und die neuen Rechte der Nutzer.

Die fünfte Dimension

Am Vortag der Münchner Sicherheitskonferenz widmeten sich internationale Experten, Firmen und Militärs der Zukunft der Sicherheit. Inzwischen geht es zunehmend um Cyberangriffe – nicht nur um Verteidigung.

»Es kann nur einen geben«

Wie Essenslieferdienst Lieferando die Essensschlacht gegen Delivery Hero gewinnen will.